gesundes essen.



nachträglich wünsche ich noch ein schönes beltane. wir waren auch zum feuer und ich bin heile wieder heimgekehrt *lach*.

auch haben wir gestern großes familientreffen gehabt. mein sohn mit seiner zukünftigen familie....also seiner braut und die schwiegereltern.

alles ist besprochen. nun muss ich mich beeilen, dass ich meine aufträge rechtzeitig schaffe.

da wird der garten warten müssen. ich glaube da geh ich am besten nur zum ausruhen und bewundern raus.

oder zum ernten!


.

gestern habe ich mir auch wieder ghee gemacht und weil es schön goldig leuchtet habe ich es für euch fotografiert. allerdings kommt die farbe hier gar nicht so rüber.

heut werd ich zum mittag wieder etwas leichtes kochen. ich merke immer mehr, dass es mir viel besser bekommt. und auch die kräuter im essen schmecken von mal zu mal noch viel besser. zumindest fühlt es sich für mich so an.

um so mehr bin ich traurig, dass es menschen gibt, die nach dem motto leben : tüte auf, wasser dazu, kochen, fertig.

ich mein, es kann ja jeder selber entscheiden wie er kocht, aber: meine tochter ist täglich in einer sagen wir *gesundheitseinrichtung* für ein paar monate integriert. dort bekommt sie einkaufstraining, praktikumsstunden in einem betrieb, eigentlich auch bus fahren (daran üben wir noch sehr! ist nämlich nicht soo selbstverständlich) und auch gartenarbeit und kochtraining.

.

aber ich verstehe nicht, was bei denen kochtraining ist.

es gab linsensuppe aus der dose mit noch paar reingeschnippelten würstchen.

ein anderes mal kartoffelpüree aus der packung.

das sind nur zwei beispiele, denn die soße die über den kartoffelpüree kommt, stammt auch aus einer fertigpackung.

also echt. linsensuppe könnte man doch wirklich selbst machen, oder? das ist doch im endeffekt auch nicht teurer.

meine tochter ist so schon sehr dünn und blaß, obwohl sie ordentlich isst und auch ein gesundes essverhalten hat. ich achte stets auf frische zutaten.

ich habe denen sogar angeboten kräuter zum einpflanzen zu spenden, sie haben abgelehnt.

..

eigentlich wollten wir diese maßnahme noch einmal verlängern, aber ich habe für mich jetzt entschieden, dass ich es nicht tun werde.
.

meine tochter macht in vieler hinsicht fortschritte und wird immer stabiler.

und ich freue mich über sie, wenn sie daheim frischen salat mit isst, wenn sie kräuterbutter mag, wenn sie ein gespühr für diese erdigen *dinge* bekommt. für das natürliche und gesunde und da mag ich es nicht, wenn sie in dieser einrichtung mit künstlich hergestellten dingen vollgestopft wird.

...

so, nun aber ....es ist viertel 10. ich werd jetzt erstmal etwas putzen und dann einen spaziergang durch den garten machen.

habt einen schönen sonntag!!!!!

sania

Kommentare:

Kastanie hat gesagt…

auch dir liebe sania einen wundervollen sonnen-tag
herzlich
kastanie

Silke hat gesagt…

Ich wünsche Dir auch einen wunderschönen Sonnen-Tag!

Linsensuppe aus der Dose - Püree aus der Tüte - bäh!!! das schmeckt doch nicht! Bring Deiner Tochter das Kochen lieber selbst bei.

Sonnige Grüße,
Silke

Nicole´s buntes Haus hat gesagt…

Ich wünsche dir einen wunderschönen 1 Mai
LG
Nicole

schöngeist for two hat gesagt…

also ich mache auch selber die Linsensupee oder Püree, so vieles geht genauso... schade dass sie das nicht dort machen .

Schön dass deine Tochter besser geht...
Nah, da hast du viel zu tun dann mit der Vorbereitung oder..
Liebe Grüsse Elke

Die kleine Werkstatt hat gesagt…

Igitt!
Aber ich muss zugeben, dass ich früher (in meinen Zwanzigern) auch kein Kochwunder war und gerne mal Soßen aus Tüten verwendet habe. Aber seitdem Kochen ebenso wie das Essen ein Genuss ist, gibt es das nicht mehr.

Dir einen schönen Sonntag-Abend mit ganz lieben Grüßen,
Steph

Sanias Zaubergarten hat gesagt…

danke kastanie!!

danke silke,
ja du hast recht! ich finds aber eben nicht in ordnung, dass eigentlich *vorbilder* so was machen.
geht zum glück nicht mehr lang.
liebe grüße. sania

Sanias Zaubergarten hat gesagt…

danke nicole!

liebe elke,
vor allem ist es auch nicht teurer! solche büchsen linsen kosten schließlich auch nicht einen euro...obwohl, wer weiß...
und ja, ich stecke schon mitten in den vorbereitungen...

liebe grüße. sania

Sanias Zaubergarten hat gesagt…

liebe steph,
ja bestimmt hat fast jeder solches essen schon mal ausprobiert, aber ich denke in der heutigen zeit muss es wirklich nicht sein.

liebe grüße. sania

Bioblog-Weissig hat gesagt…

Liebe Sania,

auch ich wünsche Dir einen guten Start in den Mai.

Kochen aus der Dose oder Tüte geht gar nicht. Kartoffelpü aus der Tüte und dann noch mit Wasser angerührt, gruselig.

Liebe Grüße
Karin

Tretswelt hat gesagt…

...du hast Recht,kochen aus der Tüte geht nicht...nur zu Notfall.
Habe ich auch dein Gewächshaus gesehen...soo viele "Pflanzen-babys..."so vielen habe ich nicht... Prachtvolle Blumen hast du da...und wie gross.
Wünsche ich dir schöne Woche.Macht nicht soviel...Bussi.Lu.

Sanias Zaubergarten hat gesagt…

liebe karin,
bei dir wollte ich heut morgen schon lesen, aber dein blog lies sich nicht öffnen, versuch ichs nachher noch einmal.
gruselig....da hast du recht.

liebe luciene,
pflanzen-babys, das hast du lieb geschrieben. heute werden sie nach draußen gestellt und bald werden sich tomaten und gurken drin tummeln. da freu ich mich.

liebe grüße. sania