glückssteine.

ihr lieben...das muss ich euch zeigen und schreiben. heute sind die steine angekommen, die erst vorgstern bestellt hatte.

ich habe ja schon einmal geschrieben, dass mein sohn heiraten wird.....wie sich das anhört...richtig erwachsen....achso ja, also mein sohn will heiraten. und beide, seine braut und er haben mich zu ostern besucht und wir konnten einiges klären und beraten und lachen und uns freuen.

die braut und ich; wir sind beide auf einen guten weg zueinander.

FREUUU.

jedenfalls wollen die beiden gastgeschenke machen und sagten mir es gebe eine tradition mit fünf zuckermandeln in einem säckchen.

und *bitte mutti, kannst du uns die machen*

*solche säckchen mit außen einer häkelrose dran* *büüütte*.

nagut! sagte ich und schaute mich im netz etwas um.

dabei erinnerte ich mich an die hochzeit meines bruders letztes jahr. da gab es auch diese säckchen mit den mandel. und ich erinnerte mich auch, dass die teilweise auf den tischen liegen blieben....und die mein mann dann gleich mal der drei säckchen einsteckte, weil er braucht anscheinend ganz viel glück.

ich habe mein säckchen aufgemacht und genascht und ich war alles andere als glücklich damit.

zuckermandeln schmecken MIR nicht.

es gibt den spruch *kaum gegessen, schon vergessen*.

und so ist eine idee geboren.

warum nicht säckchen mit glücksteinen.

die lässt bestimmt niemand auf dem platz liegen und jeder passt auf seins drauf auf.

und wegwerfen wird das steinchen auch niemand.

die idee kam gut an! und heute dann auch die steine.

wunderbar!!! die sind größer als gedacht!

bei rübezahl hab ich sie bestellt und ein sodalith gleich noch mit geschenkt bekommen.


und nun bin ich am röschen häkeln. ich brauche glaub ich nur noch 50.

ist locker zu schaffen...wenn ich bedenke, dass die decke auch noch nicht fertig ist.

aber eins nach dem anderen. ich konnte den beiden ja nicht verraten, dass ich für sie die decke mache.....

das essen ist auch alles schon bestellt. eigentlich kann das fest kommen. oder...nee, eigentlich nicht, denn ich habe noch nichts zum anziehen.

mal sehen.

so nun freue ich mich noch bisschen über die wundervollen steine!!!!

und wünsche euch ein schönes wochenende.

liebe grüße. sania

Kommentare:

Tina hat gesagt…

Ich liebe Steine.. hatte mir sogar einen Edelstein Adventskalender nur für mich gekauft :). Und zu so nem Anlass und dann noch als Glückssteine.. perfekt!!!! tolle Idee!

*Manja* hat gesagt…

Ich mag und besitze auch viele solcher Steine...Auch als Armbänder.
Sie haben alle ihre "Aufgabe". ;O)
GGLG zu dir, *Manja*

Dryade hat gesagt…

Das hört sich nach viel Arbeit an :-) Erinnert mich an die kleinen Herz-Hochzeitseifchen die ich schon so manches mal als Gastgeschenke gesiedet habe :-), es macht Spaß so etwas besonderes zu machen *find*
Wünsche dir viel Freude beim Häkeln
liebe Grüße von der Dryade

Birgit hat gesagt…

das mit den Mandeln kenne ich nicht und mit den Steinen das finde ich auch gut, hast Du eine gute Idee gehabt. Ich habe auch viele Edelsteine. Durch Zufall habe ich letzte Woche mit meiner neuen Nachbarin gesprochen und sie erzählte mir, dass sie die Edelsteine einfaßt und auch mit ihnen am Körper arbeitet. Mit dem Schmuck macht sie demnächst eine Ausstellung, da bin ich auch mal gespannt.
Mit den Rosen bekommst Du bestimmt hin; ich finde bei solchen Teilen immer das Vernähen am schlimmsten.
Ich wünsche Dir noch einen schönen Muttertagssonntag
Liebe Grüße
Birgit