traumbaumerlebnisse.


das war mein absoluter traumbaum.....

heute war muttitag.

für mich der schöneste tag seit jahren. seit was weiß ich wievielen jahren bin ich zum ersten mal mit was blumigen zu meiner mutter gefahren. also so richtig was besonderes war das für mich nicht. für sie wohl schon eher, weil ich die erste von uns geschwistern war, die daran gedacht hat. ein kurzer plausch im garten und dann war es auch schon vorbei und ich bin wieder nach hause gefahren. aber ich hatte so einen freiheitsdrang in mir.

die sonne schien, es ging mir gut...es war einfach himmlich. mein mann war zum camping mit freunden ....und ich überlegte, was ich mir gutes tun könnte...ich-mir.

kurz vorm mittag kam er nach hause und ich habe nicht wie sonst *gelabert*, dass man mal was unternehmen müsste....ich habe ihn gefragt, was er am nachmittag vor hat.......*nichts*.

also meine antwort; *ok, du kannst jetzt noch ein mittagsschläfchen halten, danach einen kaffee trinken und dann wirst du mit mir ins grüne fahren*

und??

er konnte nicht anders.

erst waren wir schön essen (damit auch mann zu seinem glück kommt) und anschließend, als er eigentlich gleich wieder nach hause fahren wollte ....nahm ich ihn mit in den wald.

keine wiederrede lies ich gelten.

und dieser baum war sofort mein favorit!!!

groß, mächtig, gewaltig, zauberhaft.

also krackselte ich hinauf.....und nahm in in meine arme.

er fühlte sich ganz warm an.



ich fühlte mich geborgen.

merkte gar nicht, dass mein mann die kamera zückte.

ich war völlig eins mit ihm.

.


als ich wieder hinunter wollte....

huch.....da wars geschehen und ich landete im laub.

meinen mann freute es, *ich habs, *ich habs*...ja ja, ich habs auch gleich... aber ich hatte soviel dabei zu lachen. nein, wir beide......

danke. es war so schön.

ich merkte im wald ein prickeln im ganzen körper....kraft spürte ich.

und ja...ich will noch mehr davon.....mein mann im übrigen auch, denn es ihm auch gefallen.
ein schöner tag geht zu ende.

mein sohn war auch zwischendurch da und hat mir was schönes gebracht, aber davon ein anderes mal mehr.

bleibt schön gesund!!! ich geb euch was ab von meiner energie....ganz frisch aus dem wald.

sania

Kommentare:

Nicole´s buntes Haus hat gesagt…

Liebe sania,
das ist sehr gut wenn man viel Energie hat.
Du hattest einen sehr schönen Tag,davon zerrt man noch lange.
LG
Nicole

Shushan hat gesagt…

Was für schöne Bilder, von Dir und dem Baum! Und ich freue mich, dass Dein Muttertag auch so schön und fröhlich war, wie meiner gestern.
Danke für die Baum-Energie und vielen, lieben Dank für Dein tolles Muttertags-Päckchen, die Grannys sind wunderschön, die Karte, ach, alles! Danke!

Die kleine Werkstatt hat gesagt…

Wie schööööön!

Dir ganz viele Grüße, Energie ist angekommen!

:-) Steph

Green Woman )O( hat gesagt…

Hallo Sania,
das sind wunderschöne Fotos! Bäume haben ihre eigene Magie. In den letzten Jahren war ich sehr oft zum "Auftanken" meiner Akkus im Wald spazieren und habe dabei immer wieder besondere Bäume entdeckt, an denen ich nicht vorbeikonnte, ohne sie zu berühren. Dabei kann Frau die Kraft eines solchen Baumes deutlich spüren - das tut soooo gut!

LG Petra

magenta ♥rot hat gesagt…

Was für eine Kraft.
Ich nehme mir davon mal ein bisschen.
Tolle Idee in den Wald zu gehen.
Ja manchmal muss man das Glück auch ein bisschen herausforden.
Und sich selber und sein gegenüber anschupsen.
LG Maike

Sanias Zaubergarten hat gesagt…

liebe nicole,
du hast recht, ich profitiere heute noch davon!

liebe shushan,
schön, wenn dir deine wichtel gefallen hat.

liebe grüße. sania

Sanias Zaubergarten hat gesagt…

liebe steph,
*freu* und es ist noch genug für mich übrig...

liebe petra,
wie recht du hast, besser könnte ich es nicht schreiben....

liebe grüße. sania

Sanias Zaubergarten hat gesagt…

liebe maike,
anschupsen...ja genau, so war es. mein wollt nur was essen und ich eigntlich nur was anschauen....so ist jeder auf seine kosten gekommen.

liebe grüße. sania

Carmen+Jack hat gesagt…

Hallo Sania!

So ein Tag mit der eigenen Mutter ist schon was ganz Besonderes, nicht wahr?

Am diesjährigen Muttertag bin ich mit Hundi so ganz normal zu meinen Eltern gegangen und da mein Papa noch nicht fit war, saßen Mutti ich ich lange Zeit auf der Terrasse und haben und über so vieles unterhalten, was bisher nie ein Thema war.

Vielleicht kam es auch dadurch, dass ich am Freitag das erste mal eine Homöopathin aufgesucht habe und noch soooo viel wissen musste über frühere Zeiten.

Das Gespräch hat uns beiden sehr gut getan. Später kamen noch mein Papa, mein Schatz und meine Schwester mit ihrem Freund dazu und wir hatten alle einen ganz tollen Tag. Und das schöne war: Nichts davon war geplant.

Ganz liebe Grüße

Carmen

Sanias Zaubergarten hat gesagt…

der muttertag war im endeffekt auch recht spontan und einfach nur schööön.

deiner ja auch. liebe grüße. sania