schneckenhaus.

haach, blogger geht wieder. heut dachte ich mein laptop macht das letzte...irgendwie hat nichts so richtig funktioniert. im letzten post sind die kommentare auch einfach verschwunden.

aber was solls. war nicht mein problem.



ich habe den tag genutzt und hab im garten gewerkelt und gebummelt.

dabei ist mir mein baum aufgefallen, der am zaun hängt.

er hing seit letztem jahr...also auch übern winter.

und hat es gut überstanden.




hat sogar zuwachs bekommen.

die schnecke ist nämlich echt!

das sieht so süß aus. die schnecke lag einen tag vorher noch unten und klebte an plastikrestern, ich wollte das plaste wegräumen und habe zu spät die schnecke entdeckt. ich dachte noch...hoffentlich verlässt sie jetzt nicht ihr haus, weil ich sie gestört habe. aber nun hat sie sich richtig schönen ersatz gesucht.

morgen fahr ich meine sohn besuchen.

schönes wochenende wünscht sania!

wo gehen eigentlich die schnecken hin??? ich meine wenn ich leere schneckenhäuser finde...sterben sie zuvor?


weiß das jemand?

Kommentare:

der Gauzibauz hat gesagt…

Grüss Gott Sania,

dein Baum sieht klasse aus. Norbert dachte es sei ein Schal.

Laut N. sterben die Schnecken ab und lösen sich auf. Also nicht wie beim Einsiedlerkrebs der das Haus verlässt und sich ein neues sucht.

Liebe Grüsse//Erika

Die kleine Werkstatt hat gesagt…

Sehr schönes Naturschauspiel!
Was den Schneckenabgang betrifft: vielleicht steckt auch manchmal ein Vogel seinen Schnabel ins Häuschen.

Ein P.S. zu meinen Perlen: ich liebe es, Schmuck zu machen. Was den einen aufgrund des Aufperlens hibbelig macht, beruhigt mich total :-)!

Dir viele liebe Grüße,
Steph

Sanias Zaubergarten hat gesagt…

liebe erika,
echt? die lösen sich auf? mh. sowas.


ahh, liebe steph, das konnt ich mir denken, dass du das perlen aufperlen zum entspannen nimmst. warum auch nicht. meine finger sind dazu zu dick ...*lach.

liebe grüße. euch.
sania

WaldSuse hat gesagt…

Liebe Sania,
das ist wirklich ein sehr schönes Bild,die Schnecke an dem Baum!Schnecken können ihre Häuser nicht verlassen,weil ihre ganzen Innereien im Haus sicher geschützt sind.Leere Schneckenhäuser bedeuten tote Bewohnerinnen....

Sanias Zaubergarten hat gesagt…

danke waldsuse und herzlich willkommen. ich glaub ich seh jetzt die schneckenhäuser doch ein wenig mit anderen augen.....

dank euch. liebe grüße. sania