Eingeweckt.

So viel hängt vom Holler leider nicht mehr am Busch.

Die Stare bedienen sich täglich daran und anschließend hocken sie in Bäumen und kackern Kugeln in Blau. Auch nicht schlecht. Dieses Jahr hab ich keine Lust irgendwas einzuwecken oder Saft zu machen vom Holler, dann solln sie sie halt fressen.

Aber ich habe ein Rezept von Holda ausprobiert. Ein Feigen/Pflaumen/Chutney. Nur mit weniger Pfeffer und mehr Zucker etwas abgewandelt, aber ich denke mal, dass es schmecken wird. Am liebsten würde ich es gleich probieren ... besser ist es wohl, wenns noch etwas durchzieht.


Die Deckel noch verschönert und beschriftet. Das wars dann auch schon, was ich heute so geleistet habe. Nicht viel .... aber immerhin.
Lasst es Euch gut gehen. Sania

Kommentare:

woman hat gesagt…

Liebe Sania, bei uns im GArten sind die Stare in den Weintrauben gewesen und haben kaum was dran gelassen, habe sonst immer Traubensaft gemacht, aber dieses Jahr...
Heute ist Dein Trösterle zu Dir auf die Reise gegangen :)

Liebste Grüße zu Dir ♥

Sanias Zaubergarten hat gesagt…

ja die trauben...da hab ich noch gar nicht nachgesehen, die sind in der anderen ecke des gartens, bestimmt haben die den staren auch sehr lecker geschmeckt.

Holda hat gesagt…

Ich hab mein´s auch noch nicht probiert da wart ich noch bis ich mal wieder lecker Käse aus der Käserei da hab.Ich freu mich aber schon drauf.LG

Sanias Zaubergarten hat gesagt…

käse aus der käserei, da schau ich jetzt mal ganz neidisch.... obwohl am wochenende ist wieder bauernmarkt, vielleicht hab ich glück und es ist wieder ein käsestand da.
LG Sania

Nicole´s buntes Haus hat gesagt…

Das Chutney sieht ja lecker aus.
LG
Nicole

Sanias Zaubergarten hat gesagt…

oh liebe nicole,
hoffentlich schmeckt es auch so!!

Holda hat gesagt…

Ich hab gestern mein´s aufgemacht und probiert,einfach nur yammi!!Es ist viel besser geworden als ich mir erhofft habe hoffentlich wird deins dann auch so gut schmecken.LG