häkeln und manchmal seine nachteile.

es gibt mich noch!! hab nur einiges im kopf bzw. um die ohren.

auf dem foto seht ihr die decke, die mein sohn bekommen soll.

es wird eine hochzeitsdecke.

aber ich muss noch die langen seiten zusammenhäkeln und eine borte soll außen auch noch dran.

dauert also noch etwas.und im garten gibt es auch noch viel zutun. die erdbeeren werden umgepflanzt und platz für die kräuterspirale geschaffen...aber damit habe ich es nicht soo sehr eilig. das gebe ich zu.

alles zu seiner zeit! ich muss darauf achten, dass ich nicht gleich wieder zuviel auf einmal tue.denn meine gesundheit ist mir wichtiger.hatte ja vor wochen arge probleme mit meiner rechten schulter....ich denke mal....*häkelschulter*.

ja, ich denke, ich beanspruche meinen rechten arm und die schulter zu sehr.

ich war auch schon zur manuellen therapie, die mir aber nicht wirklich viel gebracht hat, bis auf die erkenntnis, dass die sehne verkürzt ist. und da mir die physio sonst nicht helfen konnte und ich auch nicht schon wieder zu meiner hausärztin gehen wollte, musste ich mir was einfallen lassen.

jetzt mache ich seit fast drei wochen einige schnuggelige übungen.

es ist eine kombination aus tanz, meditation und yoga.

und was soll ich sagen. es hilft mir. der schultervereich hat sich gebessert.

und ich bin stolz auf mich, dass ich es jetzt schon so viele tage mache!

ich will es nur noch ein wenig ausarbeiten. denn eine freudin, eine strickerin, hat schon ihr interesse gemeldet, so dass ich dann nicht mehr alleine *rumtänzel*, sondern zu zweit.

so. ihr lieben. ich hoffe, es geht euch allen gut. das wetter macht sich prima und auch sonst wird alles gut! immer feste dran glauben.

liebe grüße. Sania.

Kommentare:

Bioblog-Weissig hat gesagt…

Liebe Sania,

das sind doch die passenden Schlußworte, da bin ich ganz Deiner Meinung.

Auch von mir eine gute und hoffentlich entspannte restliche Woche,
herzlichst
Karin

Die kleine Werkstatt hat gesagt…

Lass´ Dir die Sonne auf die Schulter scheinen. Wärme soll ja auch helfen. Aber nicht dabei arbeiten :-).

Die Decke wird ein Traum - das sehe ich jetzt schon. Neid :-)!

Dir herzlichste Sonnengrüße,
Steph

Nicole´s buntes Haus hat gesagt…

Hin und wieder bekommt man seine wehwehchen ;-)
Lass es dir gut gehen und nur kein Stress.
LG
Nicole

rebelledejour hat gesagt…

Sania
du hast den richtigen Weg für Dich gefunden - schön wenn Du es schaffst ihn weiterzugehen - das ist aber ein tolles Hochzeitsgeschenk?oder ist es eine Art Aussteuer?Jedenfalls eine Gute Laune Decke für jeden Tag!
Ich wünsche Dir viel Spass bei Deinen Übungen, schade das Du die nicht filmen kannst würde ich mir doch gerne mal ansehen
also noch eine schöne Woche
Ina

der Gauzibauz hat gesagt…

Grüss Gott Sania,

die Decke wird klasse! Das ist eine tolle Idee und dein Sohn freut sich bestimmt.

Liebe Grüsse//Erika

Beltane hat gesagt…

Ja, immer eines nach dem anderen. Nie zuviel auf einmal, das kann einen wieder für Tage ausbremsen.

Glückwunsch zur Selbstheilung mit Deinem arm/Schulter. Ich habe da auch immer wieder Probleme damit. Handarbeit ist eben Arbeit!

Ich wünsche Dir viel Spaß beim weiterhäkeln,

frühlingshafte Grüße,
Beltane