fürs hochzeiten.

aaalso. na eigentlich habe ich gar keine zeit zum bloggen, aber ich muss ab und zu auch mal was ohne brille machen *lach*. ich bin nämlich gerade wieder am häkeln.


unsere kleine gärtnerei hat jetzt erst einmal pause. ich hatte die letzten wochen ganz schön zutun, deshalb ging das häkeln auch so schleppend, was natürlich auch bei anderen projekten unverständniss hervorrief.


naja. es kommt im leben eben manchmal anders als gedacht und dann wäge ich einfach ab, was mir im moment wichtiger erscheint.


(ich schweife ab) also. das ringkissen musste ich noch dazwischen schieben, habt ihr ja gesehen. und nun immer noch diese gastgeschenkchen. und: die gäste werden auch immer mehr. kein wunder, dass ich nicht fertig werde....
.


für jeden gast ein kleiner gruß. üüber 50 mal das selbe schreiben.
.

dann die säckchen mit steinen und dem gruß befüllen (hätte mir ja hilfe holen können, hab ich aber nicht).
.

dann die röschen dran binden.
.


und schwups (haha) sind sie fertig.
.


über 50 sind es schon und es kommen noch ein paar. ich hoffe, dass ich heute fertig werde. morgen erst austopfen, tomaten pflegen, giesen, haare schneiden und färben lassen, maske ins gesicht, einkaufen.


freitag kuchen``sss backen.


ansonsten lass ich mich dann erst nach der hochzeit wieder hier sehen.


am samstag ist der große tag.


dann ist die abnabelung zu ende.


er muss seinen weg gehen und er muss wissen was er tut.


ich bin nur eine beobachterin.


ich wünsche ihm glück! meinem sohn.


sania
ach und noch eins: die häkelnadel hat danach urlaub auf unbestimmte zeit!!!

Kommentare:

schöngeist for two hat gesagt…

Liebe Sania, ja jetzt ist es bald so weit und du schuftest so oman so tolle Sachen was du da machst.
ich wünsche dir viel viel Erfolg und glückliche Stunden in den Tagen der Abnabelung, der Vorbereitungen und mit den Gästen udn besonders dir als Mutter ..
alles gute und ich bin mal gespannt wie es war ... winke und ich denk an dich
Herzengruss Elke

WaldSuse hat gesagt…

Liebe Sania,
da kann dein Sohn aber schon froh sein,daß du dir so viele Mühe für seine Hochzeit machst!Wunderschön sind die Geschenkchen geworden.
Es ist nicht einfach,die Kinder gehen zu lassen.Bei meinem Sohn ist es mir leichter gefallen,weil er 1.seit seinem 16.Lebensjahr in einer festen(karmischen) Beziehung ist,heute ist er 30.Und weil er bei uns lebte,mit Freundin,bis er 27 war.Und dann wars Zeit,wir sind uns auf den Wecker gegangen.
Meine Tochter lebt weit weg und hat kein Glück mit Männern....da hab ich noch nicht so ganz los gelassen....

Beltane hat gesagt…

Liebe Sania,
die Gastgeschenke finde ich total süss. So etwas hat wirklich Stil. Bei meiner Nichte letztes Jahr hatte ich Herzseifchen gemacht - erinnerst Du Dich?
Auch für die Gäste.

Ich wünsche Dir ein wundervolles Wochenende mit vielen schönen Momenten!

Liebe Grüße,
Beltane

Blumi hat gesagt…

Liebe Sania, du hast dir wirklich etwas schönes einfallen lassen.
Die besten Wünsche für das glückliche Paar.
Und so schlimm ist dass mit der Abnabelung nicht, du bekommst ja auch eine Tochter dazu.
LG Uschi

Svanvithe hat gesagt…

Was für ein Mammutprogramm, und wie fleißig du warst. Diese Gastgeschenke sind eine liebevolle Geste. Ich hoffe, alle Gästen wissen das zu schätzen.

Herzliche Grüße

Anke

Die kleine Werkstatt hat gesagt…

Du Zauber-Mama! Wunderschöne Geschenke machst Du da. Ich hoffe sehr, Sohn und Schwiegertochter wissen das zu schätzen!

Und nun: ein ganz tolles Wochenende mit einem rauschenden Fest!

Liebste Grüße,
Steph

der Gauzibauz hat gesagt…

Grüss Gott Sania,

das sieht toll aus! Immer wieder staune ich was du fabrizierst. Eine schöne Idee und so liebevoll zurecht gemacht! Dem Brautpaar wünsche ich viel Glück!
Bei uns gibt es doch
keine Hochzeit :((

Liebe Grüsse//Erika

Alruna hat gesagt…

Eine tolle Idee für die Gäste - und hübsch sind die Beutelchen geworden.
Und was für eine Arbeit!
Es werden sich bestimmt alle drüber freuen.
Liebe Grüße und alles Liebe für die aufregenden Tage
Alruna